AufgabeMediales Lichtobjekt für die Olympischen Winterspiele_ 2018 (Bewerbung Stadt München)


Mediales Lichtobjekt für die Olympischen Winterspiele 2018

Olympia 2018 – Die „Odyale“ – Tradition in der Moderne

Was ist Olympia?
· Begegnung von Menschen aus allen Kontinenten
· Lokales Ereignis mit globaler Wirkung
· Wettkampf, in dessen Zentrum das Ausloten der menschlichen Grenzen steht
· Bewegung, Geschwindigkeit, Kraft, Konzentration, Sich-Messen
· Bewunderung, Verehrung, Inspiration, Staunen

Die „Odyale“:
Tradition in der Moderne, Kreativität, technische Spitzenleistung, Spiel, Wettkampf, Olympia als multimediales Ereignis, Außen und Innen, Durchblick, Leistung und Persönlichkeit.

Die „Odyale“ als Objekt, ist eine Hochzeit von Tradition und Moderne, so wie die Olympischen Spiele als alte Tradition durch moderne Techniken (Zeitmessung, Sportgeräte, Kommunikation) eben diese Verschmelzung darstellen.

Die Mediasäule wirkt sowohl am Tag als auch am Abend und in der Nacht. Die Ummantelung ist mit einer Bilderwelt bedruckt. So wirkt die Säule am Tag klassisch. Abends kommt Bewegung ins Spiel. Lichtpunkte im Raster erzeugen über Animationen Skispringer, Eisläufer usw. Lichtanimationen spielen mit den Farben der olympischen Ringe. Eine Lichtquelle im Inneren leuchtet auf und gibt so noch mehr Durchsicht frei. Die Anstrahlung von oben schließt die Säule wieder, die Bedruckung wird sichtbar.